Astrologie

Ich freue mich darauf dein Erfolgs-Horoskop für 2016 zu erstellen.

 

Es war einmal ein Mann – so erzählt man sich – der sich im Wald einen jungen Adler fing.

Er nahm den Adler mit Heim und steckte ihn zu den Hühnern in den Hühnerstall und gab ihm Hühnerfutter zu fressen.
Nach einigen Jahren kam einmal Besuch, der etwas von Biologie verstand. Ihm fiel der Adler auf und er sagte: “Das ist kein Huhn, sondern ein Adler.“ “Ja“, sagte der Mann, “das stimmt. Aber ich habe ihn wie ein Huhn erzogen. Das ist jetzt ein Huhn!“ “Nein“, sagte der andere, “er ist noch weiterhin ein Adler, denn er hat das Herz eines Adlers und das wird ihn hoch hinauffliegen lassen in die Lüfte“. “Nein!“, sagte der Mann, “er ist jetzt ein Huhn geworden und wird nie mehr wie ein Adler fliegen“.

Der vogelkundige Mann nahm den Adler, hob ihn hoch und sagte: “Du bist ein Adler! Du gehörst an dem Himmel und nicht auf die Erde, breite deine Flügel aus und fliege!“ Der Adler schaute sich um. Hinter sich sah er die Hühner die nach ihren Körnern pickten. Er sprang zu ihnen hinunter und pickte mit.

Der naturkundige Mann gab aber nicht so leicht auf. Am nächsten Tag kam er wieder und stieg mit dem Adler auf das Dach des Hauses, hob ihn erneut empor und sagte: “Adler, breite deine Flügel aus und flieg!“ Aber der Adler sah wieder die scharrenden Hühner im Hof, sprang  zu ihnen hinunter und scharrte wieder mit.

Da sagte der Mann: “Ich hab’s dir ja gesagt, das ist und bleibt ein Huhn.“ “Nein!“, sagte der andere, “Er ist ein Adler und er hat noch immer das Herz eines Adlers. Lass es uns noch einmal versuchen. Morgen werde ich ihn zum fliegen bringen.“

Am nächsten Tag ging er mit dem Adler auf einen hohen Berg, hob den Adler hoch und sagte: “Adler, du bist ein Adler. Du gehörst an den Himmel, nicht auf die Erde. Breite deine Flügel aus und flieg!“ Der Adler zitterte, aber wollte nicht los fliegen. Da ließ ihn der naturkundige Mann in die Sonne schauen und plötzlich breitete der Adler seine Flügel aus, erhob sich mit dem Ruf eines Adlers in die Lüfte und kehrte nie wieder zurück.

Hühner und Adler

Hühner warten, dass sie gefüttert werden.  Adler suchen sich Futter. Hühner leben um nicht zu verlieren.  Adler um zu gewinnen.  Hühner wollen mit anderen Hühnern gleich behandelt werden. Adler wissen, dass nicht alle gleich sind.  Hühner denken: Das kann ich mir nicht leisten.  Adler überlegen: Wie kann ich mir das leisten?  Hühner wollen in der Komfortzone bleiben.  Adler gehen raus aus der Komfortzone.  Hühner schimpfen auf die Umstände.  Adler ändern die Umstände.  Hühner: Geht nicht.  Adler: Geht nicht, gibt`s nicht.